Netzwerke für Ausbildung
Zu viele Jugendliche und junge Erwachsene schaffen aus eigener Kraft den Weg von der Schule in eine Ausbildung nicht. Wer aber dauerhaft erfolgreich arbeiten will, braucht einen anerkannten Abschluss. "Perspektive Berufsabschluss" ist ein Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, das durch strukturelle Veränderungen den Anteil von Jugendlichen und jungen Erwachsenen ohne beruflichen Abschluss dauerhaft senken will. Die Förderung der Projekte endete 2013. Zur Verbreitung der Ergebnisse wird diese Seite weiterhin gepflegt.
  • Übergangsmanagement
    Am 10.07.2014 ist die gemeinsame Förderrichtlinie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zum neuen Modellprogramm „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ in Kraft getreten.
    mehr (URL: http://www.bmbf.de/de/4084.php)
     
  • Nachqualifizierung
    Auch nach dem Ende der Förderung des Projekts „Netzwerk Nachqualifizierung Gießen – Lahn-Dill“ im Rahmen des Programms „Perspektive Berufsabschluss“ steht die ZAUG gGmbH weiterhin als Kompetenzzentrum für Nachqualifizierung zur Verfügung. In Kooperation mit dem Landkreis Gießen, der Agentur für Arbeit, dem Institut für Berufs- und Sozialpädagogik konnte die Prolit GmbH in Annerod mit ihrem Betriebsrat einen Lehrgang zur Qualifizierung ihrer Mitarbeitenden in die Tat umsetzen.
    mehr (URL: http://www.bmbf.de/de/4082.php)
     
  • Nachqualifizierung
    Die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erreicht immer mehr Menschen. Seit Start des Bundesprogramms im Herbst 2008 wurden über 250.000 Prämiengutscheine ausgegeben. Für die neue Förderrunde, die vom 1. Juli 2014 bis zum 31. Dezember 2017 läuft, plant das BMBF die Ausgabe von rund 280.000 weiteren Prämiengutscheinen. Mit der Bildungsprämie fördert das BMBF Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die sich beruflich weiterbilden möchten. Insbesondere sollen diejenigen für eine Weiterbildung gewonnen werden, die bisher aus finanziellen Gründen darauf verzichtet haben.
    mehr (URL: http://www.bmbf.de/de/4080.php)
     
  • Nachqualifizierung
    In der neuen Broschüre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) werden Frauen und Männer vorgestellt, die betreut von Projekten des BMBF-Programms "Perspektive Berufsabschluss" an einer Nachqualifizierung teilnahmen und erfolgreich zum Berufsabschluss begleitet wurden.
    mehr (URL: http://www.bmbf.de/de/4068.php)
     
  • Programm
    Auf dieser Internetplattform ist nun eine strukturierte Suche nach allen im Rahmen der Förderung erarbeiteten Ergebnisse möglich. Die Suchmaske erschließt die 1.120 von Projektteilnehmern erstellten Produkte in allen Themenfeldern des Regionalen Übergangsmanagements und die 536 Produkte der Abschlussorientierten modularen Nachqualifizierung.
    mehr (URL: http://www.bmbf.de/de/3716.php)
     

Projektstandorte

 
Förderung
Durchführung